Prof. Dr. Erik Hölzl

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Ökonomische Entscheidungen, Konsumverhalten, Kreditnahme
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
Reziprozität

(= R.) [engl. reciprocity; lat. reciprocare hin- und zurückfließen], [AO, SOZ, WIR], R. bedeutet, pos. oder neg. Handlungen einer anderen Person in gleicher Weise zu erwidern. In einem klass.…

Stichwort
Einfluss, sozialer

(= s.E.) [engl. social influence], [SOZ], ist die Veränderung von Meinungen, Einstellungen und Verhalten durch die Einwirkung anderer Personen oder Gruppen. S.E. wird in versch. Bereichen…

Stichwort
Diamant-Modell

[engl. diamond model], [SOZ], eine Darstellung versch. Reaktionen auf sozialen Einfluss (Einfluss, sozialer) in Form eines auf die Spitze gestellten Quadrats; die Diagonalen bilden zwei Dimensionen…

Stichwort
Familienlebenszyklus

(= F.) [engl. family life cycle], [EW, SOZ, WIR], beschreibt traditionell eine systematische Sequenz von Familienkonstellationen. Frühe Modelle des F. postulierten eine lineare Abfolge von Phasen,…

Stichwort
Werbung und Kinder

[EW, WIR], Werbung (= W.) stellt eine spezif. Form von sozialem Einfluss dar. Kinder sind Zielgruppe von W. zum einen als Konsumierende altersspezif. Produkte (z. B. Spielzeug, Frühstücksflocken,…

Stichwort
Präferenz-Umkehr-Phänomen

(= P.) [engl. preference-reversal phenomenon], [KOG, WIR], beschreibt systematische Unterschiede in Präferenzen, die mit unterschiedlichen, aber normativ äquivalenten Erhebungsmethoden gemessen…

Stichwort
Verschuldung

(= V.) [engl. debt], [KOG, WIR], ist gekennzeichnet durch die Unfähigkeit oder den Unwillen eines Schuldners, seine Schulden oder einen Teil davon zum vereinbarten Zeitpunkt bei seinem Gläubiger zu…

Stichwort
Geschenke

(= G.) [engl. gifts], [WIR], sind materielle oder immaterielle Güter, die von einer Person freiwillig einer anderen Person übergeben werden, ohne eine direkte (finanzielle) Gegenleistung zu erhalten.…

Stichwort