Prof. Dr. Franz Petermann (†)

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Klinische Kinderpsychologie, Klinische Diagnostik, Rehabilitationswissenschaften
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
Depression, Psychopharmakotherapie

[engl. depression, psychopharmacotherapy], [KLI, PHA], die Pharmakotherapie der Depression basiert auf der Medikamentengruppe der Antidepressiva, die ihre stimmungsaufhellende Wirkung unabhängig von…

Stichwort
Emotionsdysregulation

[engl. emotional dysregulation; gr. δυσ- (dys-) miss-, lat. regula Regel, Maßstab], [EM, EW, KLI], in der Klin. Ps. und Entwicklungsps. wird darunter eine mangelhafte Anwendung funktionaler Emotionsre…

Stichwort
Kinderverhaltenstherapie

(= KV.) [engl. child behavior therapy], [KLI], entstand zu Beginn des 20. Jhd. i. R. der Behandlung von lerngestörten und ängstlichen Kindern. Die Therapie knüpft als zielgruppenspezif. Variante der V…

Stichwort
Intelligenzdiagnostik

(= I.d.) [engl. assessment of intelligence], [DIA, FSE], die Diagnostik des Konstrukts Intelligenz (= I.) orientiert sich an Strukturmodellen der I. und bildet den Schwerpunkt der psychol. Leistungsdi…

Stichwort
SKID, SCID

[engl. Structured Clinical Interview for DSM; SCID], Abk. für Strukturiertes Klin. Interview nach DSM, [www.testzentrale.de], [DIA, FSE]. Es handelt sich hierbei um ein strukturiertes und…

Stichwort
Achse-I-Störungen

(= A.) [engl. axis I disorders], [KLI], als A. werden psych. Störungen bez., die auf der ersten diagn. Achse des multiaxialen Klassifikationssystems nach DSM-IV kodiert werden. Hierunter fallen alle…

Stichwort
Temperament

(= T.) [engl. temperament; lat. temperare mäßigen, mischen, temperamentum Maß], [KLI, PER], Bez. für Persönlichkeitsmerkmale, die die «drei A der Persönlichkeit» betreffen: AffektAktivierung und Auf…

Stichwort
Interaktionsstörungen im Kindes- und Jugendalter

(= I.) [engl. interaction disorders, aber auch relational disorders oder relationship problem], [KLI], I. beziehen sich auf eine Vielzahl von Formen gestörter Interaktion und Kommunikation in Familie…

Stichwort
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Psychotherapie

[engl. attention deficit hyperactivity disorder (ADHD), psychotherapy], [KLI], bei einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine multimodale Behandlung erforderlich, die versch.…

Stichwort
Depression, Psychotherapie

[engl. depression, psychotherapy], [KLI], bei der Behandlung der Depression (= D.) gilt die Kognitive Verhaltenstherapie als am besten untersucht und weitesten entwickelt (z. B. Kognitive Therapie…

Stichwort
Selbstverletzendes Verhalten

(= S. V.) [engl. self-injurious/-harming behavior], [KLI], unter S. V. wird eine funktionell motivierte, direkte und offene Verletzung oder Beschädigung des eigenen Körpers verstanden, die nicht…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, tiefgreifende; Psychotherapie

[engl. pervasive developmental disorders, psychotherapy], [KLI], für tiefgreifende Entwicklungsstörungen weisen nach Francis (2005) nur zwei psychotherap. Ansätze eine ausreichende Evidenz auf: Das…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, tiefgreifende; Psychopharmakotherapie

[engl. pervasive developmental disorders, psychopharmacotherapy], [KLI, PHA], Die Kern- und komorbiden Symptome der tiefgreifenden Entwicklungsstörungen (= t. E.s.) können eine psychopharmakol.…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, umschriebene; Psychotherapie

[engl. specific developmental disorders, psychotherapy], [KLI], Entwicklungsstörungen, umschriebene; die Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen erfolgt durch eine Sprachtherapie. Dabei sollen…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, umschriebene; Psychopharmakotherapie

[engl. specific developmental disorders], [KLI, PHA], medikamentöse Therapien erfolgen i. R. der Behandlung von umschriebenen Entwicklungsstörungen i. d. R. nicht. Akt. Studien berichten für die…

Stichwort
Intelligenzminderung, Psychotherapie

(= I.) [engl. intellectual disabilities, psychotherapy], [KLI], eine frühe psychotherap. Intervention bein Intelligenzminderung (= I.) zielt zunächst grundsätzlich auf eine Entwicklungsförderung, d.…

Stichwort
Intelligenzminderung, Psychopharmakotherapie

[engl. intellectual disabilities, psychopharmacotherapy], [KLI, PHA], eine medikamentöse Therapie bezieht sich im Zusammenhang mit einer Intelligenzminderung grundsätzlich auf komorbide Störungen.…

Stichwort
Somatoforme Störungen, Psychotherapie

[engl. somatization disorders; psychotherapy], [KLI], die primäre Zielsetzung in der verhaltenstherapeutischen Behandlung von Somatoformen Störungen (= SST.) bezieht sich auf das Erarbeiten eines…

Stichwort
Störungen des Sozialverhaltens, Psychopharmakotherapie

[engl. conduct disorders, psychopharmacotherapy], [KLI, PHA], medikamentöse Therapie hat einen nachrangigen Stellenwert in der Behandlung der Störungen des Sozialverhaltens (= SSV.). Sollte ein…

Stichwort
Störungen des Sozialverhaltens, Psychotherapie

[engl. conduct disorders, psychotherapy], [KLI], i. R. verhaltenstherapeutischer Programmen werden Problemlöse- (Problemlösen) und soziale Fertigkeiten (soziale Kompetenzen) vermittelt, wodurch sich…

Stichwort
Somatoforme Störungen

(= SST.) [engl. somatization disorders; gr. σῶμα (soma) Körper], [KLI], umfassen komplexe Problembereiche von körperlichen Symptomen, für die kein kausaler organischer Befund vorliegt. Sie werden…

Stichwort
abweichendes Verhalten

[engl. deviant behavior; lat. deviare abweichen, abirren], früher syn. abnormes Verhalten (wird heutzutage aufgrund stigmatisierender Konnotation abgelehnt), [KLI], als abweichendes Verhalten werden…

Stichwort
Affektive Störungen

(= A.S.) [engl. mood disorders, früher: affective disorders;  lat. afficere befallen, in eine Stimmung versetzen], [KLI], Gruppe von psych. Störungen, deren zentrales Element eine abnorme Veränderung…

Stichwort
Fallmanagement

(= F.), syn. Case Management, Casemanagement, Fallführung, [KLI], bez. ein Ablaufschema i. R. sozialer Arbeit. Die Methode des F. entstammt ursprünglich der Sozialarbeit und wurde zunächst als…

Stichwort
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

 [engl. attention deficit hyperactivity disorder (ADHD)], [KLI], zählt zu den externalisierenden Verhaltensstörungen. Die Symptomatik wird von der Symptomtrias der Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und…

Stichwort
Bedingungsanalyse

(= B.) [engl. condition analysis], [DIA, KLI], die Begriffe B. und funktionale Verhaltensanalyse werden weitgehend bedeutungsgleich verwendet. Beide Verfahren beziehen sich auf die Bestimmung der…

Stichwort
Befindlichkeit

(= B.) [engl. psychic condition/state, pl. sensitivities], [EM, GES, KLI], bez. das subj. Empfinden von Emotionen und deren kogn. Bewertung. Die emot. Komponente bezieht sich auf pos. und neg. Affekte

Stichwort
Depression

(= D.) [engl. depression; lat. depressus herabgedrückt], syn. Depressive Störung (= D. St.), [KLI]psychische Störung deren Kernsymptom in einer durch Beeinträchtigung der Gefühls- und Stimmungslage…

Stichwort
Intelligenzminderung

 (= I.) [engl. intellectual disabilities], [KLI], sind die häufigsten Formen der Intelligenzstörung nach der ICD-10 (Klassifikation psychischer Störungen). Das Äquivalent trägt im DSM-5 (Falkai &…

Stichwort
Schulangst

(= S.) [engl. school anxiety/phobia], [KLI], stellt keine Diagnose i. e. S. dar, sondern weist Merkmale einer Leistungs-/Prüfungsangst (DSM-5), Trennungsangst (DSM-5, ICD-10) und der sozialen Phobie

Stichwort
Entwicklungspsychopathologie

(= E.p.) [engl. developmental psychopathology], Psychopathologie, [EW, KLI], die E.p. ist eine eigenständige wiss. Teildisziplin, die an der Schnittstelle zw. Klin. Kinderpsychologie und E.psychologie…

Stichwort
Verhaltensstörungen

(= V.) [engl. behavior disorders], [KLI], bez. eine Gruppe von massiven, entwicklungsabhängigen Verhaltensabweichungen. Bes. dominant und langfristig stabil sind dabei die externalisierenden V. (ADHS,…

Stichwort
Störungen des Sozialverhaltens

(= SSV.) [engl. conduct disorders], [KLI], werden zu den externalisierenden Störungen gezählt. Das Erscheinungsbild dieser Störung ist durch ein wiederholt auftretendes und andauerndes Muster von…

Stichwort
Kontrollierte Praxis

(= K.P.) [engl. controlled practice], [KLI], das Konzept der K.P. entstammt der Klin. Ps. und dient vor allem der Qualitätssicherung psychoth. Prozesse. Dem Praktiker – i. d. R. dem Psychotherapeuten…

Stichwort
Klinische Kinderpsychologie

(= K.) [engl. clinical child psychology], [KLI], beschäftigt sich mit der Entstehung (Ätiologie) und den Auswirkungen psychosozialer Belastungen sowie psych. Störungen und der Bewältigung körperlicher…

Stichwort
spezifische Phobien

(= spezif. P.) [engl. specific phobias; lat. specificus eigentümlich, φόβος (phobos) Furcht], [KLI], unter einer spezif. P. versteht man eine stark ausgeprägte Angst, die übertrieben und unbegründet…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, umschriebene

(= u. E.s.) [engl. specific developmental disorders], [KLI], zeichnen sich durch eine gestörte E. in einer spezif. E.dimension aus. Dazu zählen insbes. die Sprache und das Sprechen, die Motorik sowie…

Stichwort
Entwicklungsstörungen, tiefgreifende

(= t. E.s.) [engl. pervasive developmental disorders], [KLI], bez. Störungen mit einer schweren qual. Abweichung vom normalen E.verlauf, die zu keinem Alterszeitpunkt normal ist. Alle Störungsbilder…

Stichwort
Rehabilitation, medizinische

(= med. R.) [engl. medical rehabilitation; lat. rehabilitare wiederherstellen, in einen früheren Zustand bringen], [KLI], das med. Ziel der med. R. ist die Wiedereingliederung in den Alltag und in den…

Stichwort