Dr. Jens Plag

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Neurophysiologische und -endokrinologische Korrelate von Angststörungen, (nicht-) pharmakologische Augmentation störungsspezifischer Psychotherapieverfahren, Effekte von körperlicher Aktivität bei Angststörungen
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
bipolare affektive Störungen, Pharmakotherapie

[engl. pharmacotherapy of bipolar affective disorders], [KLI, PHA], beschreibt die evidenzbasierte (Evidenzbasierung) psychopharmakologische Behandlung aller Erkrankungsphasen der bipolaren affektiven…

Stichwort
Angststörungen, Psychopharmakotherapie

[engl. pharmacotherapy of anxiety disorders], [PHA], beschreibt die evidenzbasierte (Evidenzbasierung) psychopharmakol. Behandlung der Angststörungen (= A.) nach ICD-10 (Panikstörung, generalisierte…

Stichwort
Angststörungen, neurobiologische Grundlagen

[engl. neurobiology of anxiety disorders], [BIO, KLI], beschreiben erkrankungsassoziierte Befunde bzgl. der Neurotransmission (Neurotransmitter), der Genetik sowie strukturellen und funktionellen…

Stichwort