Prof. Dr. phil. Mike Martin

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Kognitives Altern, Soziale Entwicklung im Alter, Ressourcen und Alltagskompetenz, Entwicklung über die Lebensspanne
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
spätes Erwachsenenalter

[engl. lateadulthood], [EW], das späte Erwachsenenalter wird i. d. R. in hohes oder drittes Alter (vom Austritt aus dem Erwerbsleben bis zum Erreichen der mittleren Lebenserwartung; ca. 65–80 Jahre)…

Stichwort
Altersveränderungen, Multidimensionalität

(= M.) [engl. age-related changes, multidimensionality], [EW], die Veränderungen in unterschiedlichen Ressourcenbereichen (Ressource) verlaufen multidimensional, d. h. Altern (Psychologie des Alterns)…

Stichwort
Altersveränderungen, Multidirektionalität

(= M.) [engl. age-related changes, multidirectionality], [EW], im Zusammenhang mit Veränderungen in unterschiedlichen  Ressourcenbereichen spricht man in der Gerontopsychologie von der M. und der…

Stichwort
Entwicklungstheorien, kompetenzorientierte; spätes Erwachsenenalter

[engl. competence theories of aging], [EW], kompetenzorientierte Entwicklungstheorien gehen davon aus, dass alternde Individuen aktiv die entwicklungsrelevanten Ressourcen (Ressource) zur…

Stichwort
Entwicklungstheorien, kontextorientierte; spätes Erwachsenenalter

[engl. contextual theories of lifespan development], [EW], kontextorientierte Entwicklungstheorien betonen, dass Erleben und Verhalten immer kontextgebunden ist. Die Theorien gehen davon aus, dass…

Stichwort
Entwicklungstheorien, regulative; spätes Erwachsenenalter

(= R.) [engl. orchestration models of lifespan development]. [EW], regulative Entwicklungstheorien (= r. E.) fokussieren auf die Prozesse, die zur Stabilisierung von Lebensqualität und Wohlbefinden…

Stichwort
Langlebigkeit, psychologische Aspekte

[engl. longevity, psychological aspects], [EW], die frühe gerontologische Forschung definierte Altern (Altersforschung) als den irreversiblen Abbau von körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit.…

Stichwort
Selektion, Optimierung und Kompensation, Modell der (SOK-Modell)

[engl. model of selection, optimization, and compensation (SOC); lat. selectio Auswahl, compensare aufwiegen, ausgleichen] [EM, EW], das SOK-Modell von Baltes und Baltes (1990) ist ein allg. Modell…

Stichwort
Lebensqualität, Modell der funktionalen

[engl. functional quality of life model], [EW], (fQOL), die Stabilisierung der Lebensqualität mit zunehmendem Alter erfordert mehrere aktive Prozesse der Ressourcenverfügbarkeit, der…

Stichwort