Prof. Dr. Phillip Grant

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Schizotypie, Dopamin, Psychotizismus
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
PEN-Modell

[engl. PEN model], [PER], Abk. für die Superfaktoren PsychotizismusExtraversion und Neurotizismus. Persönlichkeitsmodell basierend auf den Arbeiten von Hans-Jürgen Eysenck (1952) und seiner Frau…

Stichwort
novelty seeking

(= n. s.) [engl. novelty Neues, seeking suchen], [BIO, PER], ist neben harm avoidance [engl. Schadensvermeidung], reward dependence [engl. Belohnungsabhängigkeit] und persistance [engl. Ausdauer] eine…

Stichwort
psychopathische Persönlichkeit

(= p. P.) [engl. psychopathic personality], syn. persönlichkeitsbasierte Psychopathie, [DIA, KLI, PER, RF], stellt einen Ansatz zur Beschreibung der Psychopathie dar, der ohne das Auftreten…

Stichwort
Schizotypie

(= S.) [engl. (adj.) schizotypal; gr. σχίζειν (schízein) (ab)spalten, τύπος (typos) Form, Gepräge], [KLI, PER], unter den weiten Begriff der S. werden Persönlichkeitszüge subsumiert, die qual. den…

Stichwort
Schuld, strafrechtliche

(= S.) [engl. culpability], [RF], die S. beschreibt im dt. Strafrecht die persönliche Vorwerfbarkeit eines verwirklichten Unrechts gegenüber dem Täter. Sie ist sowohl die Basis für die Begründung…

Stichwort
Unrechtseinsicht

(= U) [engl. awareness of wrongdoing], [RF], alternativ: Unrechtsbewusstsein; ist die Erkenntnis eines Beteiligten an einer Straftat (Täter und Teilnehmer), mit seiner Handlung (Tun oder Unterlassen)…

Stichwort
Irrtümer, strafrechtliche

(= I.) [engl. mistakes (of fact or law)], [RF], als I. wird im Strafrecht das Auseinanderfallen von äußerem (obj.) und innerem (subj.) Taterleben bez. I. können entweder auf Unkenntnis oder auf…

Stichwort