Prof. Dr. Ralf Rummer

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Gedächtnis, Sprache, Lehren und Lernen
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
Recency-Effekt

(= R.) [engl. recency effect; recency Neuheit], syn. Rezenzeffekt, [KOG], der R. ist ein Gedächtnisphänomen. Er bezieht sich auf die serielle Positionskurve und tritt sowohl bei freiem Recall als auch…

Stichwort
Encodierprozesse

[engl. encoding processes], Encodierung, Enkodierung, [KOG], sind die Verarbeitungsprozesse, anhand derer wahrgenommene und mit Aufmerksamkeit bedachte Reize in Gedächtnisrepräsentationen umgewandelt…

Stichwort
Positionskurve, serielle

(= s.P.) [engl. serial position curve]. [KOG], die s. P. tritt üblicherweise beim episodischen Behalten auf (episodisches Gedächtnis). Sie entsteht, wenn man die Darbietungsabfolge der Items…

Stichwort
Item-Order-Hypothese

(= I.) [engl. item-order hypothesis; order Reihenfolge], [KOG], besagt, dass Reihenfolgeinformation beim Abruf aus dem Langzeitgedächtnis eine wichtige Rolle spielt und dass Encodierbedingungen sich…

Stichwort
Testungseffekt

(= T.), [engl. testing effect; auch retrieval practice effect oder quizzing effect], syn. Testeffekt, [DIA, PÄD], besagt, dass Lernprozesse effektiver sind, wenn der Lehrinhalt nach einer initialen…

Stichwort
Wünschenswerte Erschwernisse

(= WE) [engl. desirable difficulties], [KOG, PÄD], ein zentrales Ziel der Gestaltung von Lehr-/Lernmaterialien besteht darin, die durch die Lernmaterialien verursachte kogn. Belastung [engl. Extraneou…

Stichwort