Dr. Tino Meitz

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Medienwirkungsforschung, Werbe- und Konsumentenforschung, Strategische Kommunikation
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
augmented reality

(= a. r.) [engl.] «erweiterte Realität» , [lat. augmentatio Vergrößerung, Erweiterung], [MD], Sammelbegriff für Verfahren der digitalen Erweiterung eines Realbildes mit virtuellen Elementen in…

Stichwort
dynamisch-transaktionaler Ansatz der Medienwirkung

(= d.) [engl. dynamic-transactional approach], 1982, von W. Früh & K. Schönbach. [MD, SOZ], kombiniert Aspekte der Medienwirkungen und der Mediennutzung (Mediennutzungsforschung) in einem…

Stichwort
Schweigespirale

(= S.) [engl. spiral of silence], Noelle-Neumann, 1974, [MD, SOZ], die Theorie der S. dient zur Erklärung kollektiver Meinungsverteilungen und massenmedienwirkungsabhängiger Meinungswechsel innerhalb…

Stichwort
Mediennutzungsforschung

(= M.) [engl. media use research/media appropriation], [MD, SOZ], in Abgrenzung zur Medienwirkungensforschung, die sich mit postrezeptiven Effekten der Nutzung von Medienangeboten in Bezug auf Einstel…

Stichwort
Mediennutzung als soziales Handeln

(= M.) [engl. media use as social action], [MD, SOZ], M. stellt eine handlungstheoretische Erweiterung der Uses-and-Gratifications-Ansätze dar. Der Nutzen der Medienrezeption wird hier vor dem…

Stichwort
Scripted Reality

(= S.) [engl.] Drehbuch-Realität/Pseudo-Dokumentation, [MD], als S. wird ein Fernsehformat charakterisiert, dessen Inhalte dokumentarisch und als reale Geschehnisse dargestellt werden, deren…

Stichwort
Stimulus-Response- und Stimulus-Organism-Response-Modelle

(= SR/SOR) [engl.] Reiz-Reaktions-/ Reiz-Organismus-Reaktionsmodell, [KOG, MD], als SR bezeichnet die Medienwirkungsforschung Konzepte aus der Frühphase der Medienwirkungsforschung zu Beginn des 20.…

Stichwort
Wahrheitseffekt

(= W.) [engl. truth effect], [KOG], Hasher et al., 1977; Der W. beschreibt den Effekt, dass Personen bereits rezipierten Aussagen größere Wahrheitsgehalte zusprechen als erstmals gelesenen, gesehenen…

Stichwort
Publikumsforschung

(= P.) [engl. audience research], [MD], P. bez. in einer institutionellen Begriffsfassung die Erfassung der Medienkontakte von Rezipienten sowie die Hochrechnung der Medienkontakte zur Beschreibung…

Stichwort
Zwei-Stufen-Fluss der Kommunikation

(= Z.) [engl. two-step flow of communication], Lazarsfeld et al. (1944), [MD, SOZ], der Z. formuliert die Annahme, dass Medieninhalte in einem zweistufigen Fluss Wirkung entfalten, der maßgeblich…

Stichwort
Limited Capacity Model of Motivated Mediated Message Processing

(= LC4MP) [engl.] Modell begrenzter motivierter medienvermittelter Informationsverabeitungskapazität, Lang (2000); [KOG, MD], das LC4MP ist ein ressourcenansatzbasiertes Modell kogn. Aufmerksamkeitspr…

Stichwort