Dr. phil. habil. Thomas Merten

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Neuropsychologische Diagnostik, Begutachtung, Beschwerdenvalidierung
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
Münchhausen-Syndrom

(= M.) [engl. Munchausen’s syndrome, hospital and operation addiction], [KLI], von Asher (1951) eingeführter Begriff für selbstmanipulierte Krankheiten, die heute als Unterform der Artifiziellen…

Stichwort
Aggravation

(= A.) [engl. symptom exaggeration, malingering; lat. gravis schwer], [DIA, GES, KLI], auf ein externales Ziel, einen sekundären Krankheitsgewinn ausgerichtete bewusste Ausweitung, Überhöhung oder…

Stichwort
Delir, Delirium

(= D.)[engl. delirium; lat. delirare irre sein, von der Furche (de lira), der geraden Linie abweichen], [BIO, KOG, KLI], delirantes Syndrom, heute weniger häufig auch als Delirium bez. Ein Zustand…

Stichwort
Dissimulation

(= D.) [engl. fake good, symptom embellishment; lat. dissimulare verheimlichen], [DIA, KLI], pos. verzerrte Selbstdarstellung einer Person i. d. S., dass tatsächlich vorhandene persönliche Schwächen…

Stichwort
Krankheitsgewinn, primärer, sekundärer bzw. tertiärer

(= p. K., s. K., t. K.) [engl. advantage by illness; primary, secondary, tertiary gain], [GES, KLI], aus einer Erkrankung oder psych. Störung gezogener Vorteil. Das Konzept wurde ursprünglich im…

Stichwort
Vorgetäuschte Störung

(= V. S.) , [KLI], im DSM-IV als Übersetzung von factitious disorder verwendeter Begriff, der missverständlich ist, da im Dt. im korrekten Sprachsinn die Simulation eine V. S. darstellt, als adäquate…

Stichwort
Artifizielle Störung

(= a. S.) [engl. factitious disorder; lat. artificiosus künstlich], syn. selbstmanipulierte Krankheit, [KLI], inkorrekt vorgetäuschte Störung. Unter a. S. wird eine selbstmanipulierte psych. Störung…

Stichwort
Rentenneurose

(= R.) [engl. compensation neurosis], syn. Begehrensneurose, [KLI], Konzept einer psych. Störung, die sich kausal aus der andauernden und hartnäckigen Verfolgung von tatsächlich oder vermeintlich…

Stichwort
Supernormalität

(= S.) [engl. supernormality; lat. super über, norma Regel, Norm], [DIA, GES, KLI], von Cima et al. (2003) eingeführter Begriff für einen Aspekt der Dissimulation, mit dem eine Tendenz zur…

Stichwort
Leichte kognitive Störung

 (= LKS) [engl. Mild Cognitive Impairment, MCI], [BIO, GES, KLI], chronische erworbene Beeinträchtigung der kogn. Leistungsfähigkeit von einem Grad, der unterhalb der Schwere einer Demenz oder eines D…

Stichwort
Glasgow Coma Scale

 1974, G. Teasdale & B. Jennett,[BIO, KLI]. Einfache Skala zur Beurteilung der Bewusstseinslage (Bewusstseinsstörung) und für die Verwendung durch Notärzte, Unfall- und Neurochirurgen. Sie wurde…

Stichwort
Verdeutlichung

( = V.) [engl. mild dissimulation, mild malingering], [DIA, GES, KLI], auch Verdeutlichungstendenz genannt; exakter wäre es, von einer minder schweren V. zu sprechen, da der Bedeutungsinhalt einer…

Stichwort
Verwirrtheit

(= V.) [engl. confusion, confusional state], [GES, KLI], auch Verworrenheit, eine qual. Störung des Bewusstseins; unter diesen Bewusstseinsstörungen (Psychopathologie) der Kategorie…

Stichwort
Diffuse axonale Verletzung

(= DAI)[engl. diffuse axonal injury], syn. diffuse Axonschädigung, [KLI, BIO], ist eine häufige Verletzungsform bei Schädel-Hirn-Traumata (SHT). Eine ausgeprägte DAI wird bei schweren SHT für…

Stichwort
Wortassoziationstest

(= W.) [engl. word association test], [DIA, KOG, KLI, PER], Gruppe von Verfahren, bei denen der Pb auf ein vorgegebenes Stimuluswort eine oder mehrere Antworten liefern soll, und zwar das oder die…

Stichwort
Boston Naming Test

2001, E. Kaplan, H. Goodglass & S. Weintraub, [BIO, DIA]. Eindimensionaler neurops. Leistungstest. AA ab 5 Jahre. Der Boston Naming Test wurde als Bestandteil der Boston Diagnostic Aphasia Examination…

Stichwort
Beschwerdenvalidität

(= B.) [engl. symptom validity], [DIA, GES, KLI], Validität; Glaubhaftigkeit oder Grad an Vertrauen, den ein Untersucher der Aufrichtigkeit einer Beschwerdenschilderung und der Gültigkeit der…

Stichwort
Beschwerdenvalidierung

(= B.) [engl. symptom validity assessment], [DIA, GES, KLI], diagn. Prozess, der zur Beurteilung der Beschwerdenvalidität führt. Ursprünglich war der Begriff im Wesentlichen identisch mit dem der Simu…

Stichwort
Beschwerdenvalidierungstests

(= B.) [engl. symptom validity test], [DIA, GES, KLI], Testverfahren zur Beschwerdenvalidierung. Ursprünglich wurden B. als Simulationstests aufgefasst, jedoch lässt sich aus den Testergebnissen keine…

Stichwort
Simulation

(= S.) [engl. malingering, fake bad; lat. simulare ähnlich machen, nachahmen], [GES, KLI], auf ein externales Ziel, einen sekundären Krankheitsgewinn ausgerichtete bewusste Vortäuschung einer…

Stichwort