Prof. Dr. Ulrike Halsband

Dorsch-Autorenprofil
Forschungsschwerpunkte
Hirnmechanismen bei Hypnose und Meditation, fMRT-Untersuchungen bei Dentalphobikern, Canis lupus familiaris: Persönlichkeitsveribalen Therapieeffekte und fast mapping
Stichwörter dieses Autors im Dorsch
Fitts’sches Gesetz

(= F. G.) [engl. Fitts's law, Fitts' law], nach P. M. Fitts (1912−1965),  [BIO, KOG], je präziser die geforderte Genauigkeit einer zielgerichteten Bewegung, desto größer ist die Reaktions- und…

Stichwort
Zielmotorik

(= Z.) [engl. directed motility], [BIO, KOG], syn. Willkürmotorik, als Z. werden geplante Bewegungsabläufe bezeichnet, die auf ein best. Ziel ausgerichtet sind. Die Interaktion – meist der distalen…

Stichwort
motorische Areale

(= m.A.) [engl. motor (cortical) areas; lat. movere bewegen, area Gebiet], [BIO, KOG], als m.A. werden neuroanatomisch Hirnareale bez., die eine bedeutende Funktion bei der Planung, Initiierung und…

Stichwort
Lernen, motorisches

(= m. L.) [engl. motoric learning; lat. movere bewegen], [BIO, KOG], bezieht sich auf die Fähigkeit eines Individuums, sich die für eine best. Bewegung (Bewegungssteuerung) charakteristischen…

Stichwort