16-Persönlichkeits-Faktoren-Test Revidierte Fassung (16 PF-R)

 

1998, K. A. Schneewind und J. Graf, [www.testzentrale.de], [DIA, PER]. Klinischer Persönlichkeitstest. AA ab 18 Jahren. Der 16 PF-R ist ein obj. Fragebogentest, der mit 184 Items 16 Primärdimensionen (Wärme, Logisches Schlussfolgern, Emotionale Stabilität, Dominanz, Lebhaftigkeit, Regelbewusstsein, Soziale Kompetenz, Empfindsamkeit, Wachsamkeit, Abgehobenheit, Privatheit, Besorgtheit, Offenheit für Veränderung, Selbstgenügsamkeit, Perfektionismus, Anspannung) und – daraus abgeleitet – 5 Sekundärfaktoren (Extraversion, Unabhängigkeit, Ängstlichkeit, Selbstkontrolle, Unnachgiebigkeit) der Erwachsenenpersönlichkeit erfasst. Reliabilität: Interne Konsistenz (Cronbachs alpha) für die 16 Skalen zw. r = ,66 und ,89, für den Gesamttest bei = ,74. Retest-Reliabilitäten nach einem Monat (= 111) für die Primärskalen zw. r = ,60 und r = ,92, für den Gesamttest r = ,83. Normierung an N = 1.209. Durchführungsdauer 30 bis 45 Min.