Acetaldehyd

 

(= A.) [engl. acetaldehyde], [PHA], Stoff, der beim Abbau von Alkohol entsteht. Erhöhter Spiegel führt zu einem unangenehmen Zustand u. a. mit Erbrechen (A.-Syndrom). A. hat neurotoxische Effekte und ist mitverantwortl. für bei Alkoholembryopathie auftretende psych. Störungen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.