Acrylamid

 

(= A.) [engl. achrylamide], [PHA], von einer einfachen Fettsäure durch Polymerisation entstandener Kunststoff, neurotoxische Substanz, als Umweltschadstoff von Bedeutung. A. hat unmittelbar schädigende Effekte auf Neurone und Axonleitungsgeschwindigkeit, die sich auf sensor, und motor. Prozesse beeinträchtigend auswirken.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.