Adaptation, Adaption

 

(= A.) [engl. adaptation; lat. adaptare anpassen], [WA], Anpassung, meist Anpassung eines Lebewesens an seine Umwelt. Der Begriff wird häufig in der Wahrnehmungsps. benutzt und bez. dort die Anpassung an die vorhandenen Reizverhältnisse, die meist in einer Änderung der Empfindlichkeit z. B. (Dunkeladaptation) oder des «neutralen Punktes» (Adaptationsniveau) besteht, oder die Anpassung an exp. eingeführte Veränderungen (Störungsexperimente). In der Sinnes- und Neurophysiologie bez. der Begriff die bei konstant bleibendem Reiz abnehmende Aktivität von Rezeptoren und anderen Nervenzellen (Adaptation, selektive); Ausmaß und Geschwindigkeit der A. werden oft zur Klassifikation von Zellen herangezogen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.