Affekthandlung

 

(= A.), [EM, RF], die unkontrollierte, nur vom Affekt gesteuerte Handlung, z. B. Kurzschlusshandlung als Entladung einer Affektstauung. Die Affekttat ist zumeist eine extreme A.