Affektlogik

 

[engl. affect-logic], [KLI], durch starke Affekte bewirkte Störung des log. Denkens. Eine zweite, vom Psychiater L. Ciompi vertretene Auffassung meint im Ggs. dazu ein zus.hängendes System von Affekt und Intellekt. Aus der auf J. Piaget und Psychoanalyse beruhenden Theorie der Einheitlichkeit des Psych. leitet L. Ciompi einen Behandlungsansatz insbes. für Schizophrenie ab, bei dem gesunde Anteile der Pat. und die heilende Kraft der sozialen Umwelt betont werden.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.