Ageusie

 

[engl. ageusia; gr. α- ohne, γεύση (geuse) Geschmack], [BIO, WA], Verlust der Geschmackswahrnehmung nach peripherer (Geschmacksknospen, Geschmacksnerven) oder zentraler Schädigung des Geschmackssystems (gustatorisches System; Thalamus, gustatorischer Kortex in der Insel und im orbitofrontalen Kortex). Die Störung der Geschmackswahrnehmung wird als Dysgeusie bez.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.