Aggregat

 

(= A.) [engl. aggregate; lat. aggregare ansammeln], [SOZ], Anhäufung von Teilen ohne innere Beziehung im Ggs. zum Organismus. Soziales A. ist die Ansammlung von Menschen, die keine differenzierte Gruppengliederung (Gruppe) zeigt (Aufläufe, Zusammenrottungen, Theaterpublikum usw.). Gerade durch ihre Ungegliedertheit bieten solche A. die wesentliche Bedingung für die affektive Übersteigerung, wie sie in der Massenpsychologie beobachtet wird.

[FSE], Datenaggregation.