Aggressionstrieb

 

[engl. aggression drive; lat. aggredi angreifen], [EM, KLI, PER], Psychoanalyse; 1908 von Adler eingeführter Begriff, der den als Ursache der Aggression angenommenen Antrieb bez. Ab 1920 greift Freud den Begriff auf, der als Todestriebtheorie kontroverse Diskussionen innerhalb der psychoanalyt. Richtungen ausgelöst hat. Neuere Konzepte: Rauchfleisch (2000).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.