Agrafie, Therapie

 

[engl. agraphia, therapy], [BIO, KLI, KOG], Behandlung einer Agrafie durch Personen mit Spezialisierung in Logopädie, Klin. Linguistik oder Sprachtherapie. Die Therapie folgt der Diagnostik der bestehenden Einschränkungen des Pat. sowie erhaltener sprachlicher Funktionen. I. d. R. geschieht dies vor dem Hintergrund eines kogn. Modells des Schreibens, in dem die bestehenden eingeschränkten Funktionen eingeordnet werden. Die therap. Maßnahmen sind dann auf die Verbesserung bis kompletten Wiederherstellung dieser eingeschränkten Funktionen gerichtet. Es werden therap. Ansätze unterschieden, die die Stärkung der Semantik (Wortbedeutung), des Lexikons, des orthografischen Arbeitsspeichers (Gedächtnis) oder grafomotorischer Muster zum Ziel haben.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.