Alkoholkonsum, risikoarmer

 

(= r. A.) [engl. low-risk alcohol consumption, low-risk drinking], [KLI], beschreibt die Menge an Alkohol, die von einer Person konsumiert werden kann, ohne das Risiko einer körperlichen Beeinträchtigung bzw. Folgeerkrankung oder einer Abhängigkeit (Alkoholismus) zu erhöhen. Diese Menge liegt bei durchschnittlich unter 20 g Alkohol pro Tag für Frauen und 30 g Alkohol pro Tag für Männer, bei einem Konsum von nicht mehr als fünf Tagen pro Woche. Bei Schwangerschaft und Stillzeit, der Einnahme von best. Medikamenten sowie bei versch. Krankheiten ist r. A. nicht möglich, da die Einnahme von Alkohol generell risikofördernd ist. Hier ist Abstinenz indiziert. Substanzabhängigkeit.