allelomimetisches Verhalten

 

[engl. allelomimetic behavior; gr. αλλήλων (allélon) einander, wechselseitig, μιμητικός (mimetikos) nachahmend, imitierend], [KOG], von J.P. Scott 1950 verwendeter Ausdruck für die «Handlungsangleichung» (Tembrock, 1964) zw. Tieren; eine Form der Nachahmung, Imitation bei Tieren, syn. mit sympathetic induction. Verhaltenssysteme.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.