Altersveränderungen, Multidirektionalität

 

(= M.) [engl. age-related changes, multidirectionality], [EW], im Zusammenhang mit Veränderungen in unterschiedlichen  Ressourcenbereichen spricht man in der Gerontopsychologie von der M. und der Multidimensionalität (Altersveränderungen, Multidimensionalität) von Altersveränderungen. M. betont den Aspekt, dass versch. Ressourcendimensionen sich verschiedenartig, ungleichförmig und in versch. Richtungen entwickeln können. Bspw. können körperliche Ressourcen wie Kraft und Beweglichkeit über die Lebensspanne (Lebensspannenpsychologie) abnehmen, kogn. Ressourcen wie Wortschatz und Wortflüssigkeit hingegen zunehmen und stabil bleiben.