Anakoluthie

 

(= A.) [engl. anacoluthon; gr. α- (a-) ohne, nicht, ἀκόλουϑον (akolouthon) das Folgerichtige, das Folgende], [KOG], das Nicht-Folgerichtige, Zusammenhanglose. Das Auslassen oder Umstellen von Wörtern oder Silben oder auch die Stilwidrigkeit bei der Satzbildung.