Anklammerungsreflex, optischer

 

[KOG], Bez. für bes. Verhaltensweisen, z. B. bei Schrecksituationen im Straßenverkehr das Zufahren auf das Objekt (Baum, Lichtmast, Fußgänger), dem ausgewichen werden müsste.