Anstrengungskalkulation

 

[EM, KOG], kogn. Prozess, in dem die Person bestimmt, wie groß die Anstrengung sein soll, die für eine bevorstehende Aufgabenbearbeitung vorzusehen ist. Nach Kukla (1972) sollten dabei Aufwand und Ertrag abgewogen werden.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.