Aphanisis

 

(= A.) [engl. aphanisis; gr. ἀφανής (aphanes) unsichtbar], [KLI], psychoanalytischer Begriff für das Verschwinden (Ausbleiben) des sexuellen Bedürfnisses. Nach E. Jones, der den Begriff in die Psychoanalyse eingeführt hat, ist die A. bei beiden Geschlechtern eine Angst, die – akut geworden – tiefer geht als die Kastrationsangst. Kastrationskomplex.