Autokorrelation

 

[engl. autocorrelation; gr. αὐτός (autos) selbst], [FSE], Bez. für den inneren Zusammenhang einer (z. B. zeitlich geordneten) Reihe von Messwerten. Konkrete Verfahren zur Bestimmung eines Autokorrelationskoeffizienten bestehen in der Berechnung der Korrelationen der Messwertreihe A, B, C, D, E … mit der um eine Position verschobenen Reihe B, C, D, E, F … (sodass die Maßzahlpaare A/B, B/C, C/D usw. in die Korrelationsrechnung eingehen) bzw. mit den um zwei, drei oder mehr Positionen verschobenen Reihen C, D, E, F, G …, D, E, F, G, H … usw.. Die Autokorrelationsfunktion ist die Abhängigkeit des Maßes der Autokorrelation von der Größe der Verschiebung. Zeitreihenanalyse.