Bandwagon-Effekt

 

(= B.) [engl. bandwagon Musik-Wagen an der Spitze des Zuges, i. ü. S. erfolgversprechende Sache], [SOZ], syn. Gewinner-Effekt, auch (ungenau) Mitläufer-Effekt genannt, also Konformitätsdruck, der durch die Mehrheit der Personen ausgeübt wird, mit denen man sich identifiziert oder identifizieren möchte. Der B. wird z. B. bei Wählern beobachtet, die nach Bekanntwerden von demoskopischen Umfrageergebnissen den Kandidaten der Majorität wählen. Ggs. Underdog-Effekt: Der vermutlich verlierende Kandidat wird gewählt. kognitive Fehler.