Basisdiagnostik Mathematik für die Klassen 4–8 (BASIS-MATH 4–8)

 

2010, E. Moser Opitz, L. Reusser, M. Moeri Müller, B. Anliker, C. Wittich, O. Freesemann & E. Ramseier, [www.testzentrale.de], [DIA, PÄD]. Mathematiktest. AA 4.–8. Schuljahr. Individualtest zur Überprüfung, ob und inwieweit Schüler mit schwachen Mathematikleistungen über zentrale Kenntnisse der Grundschulmathematik (math. Basisstoff) verfügen. Anhand von 48 Aufgaben werden neben den Grundoperationen auch die Rechenwege bzw. Vorgehensweisen beim Rechnen, das Verständnis des dezimalen Stellenwertsystems, die Zählkompetenz, das Operationsverständnis und die Mathematisierungsfähigkeit überprüft. Die Auswertung erfolgt auf der Ebene der Gesamtleistung (Erreichen des empirisch und theoretisch best. Grenzwerts), der verwendeten Rechenwege bzw. Vorgehensweisen und durch eine qual. Analyse versch. math. Inhaltsbereiche. Normierung: N = 692 Schüler in Dt. und in der Schweiz. Bearbeitungsdauer: Durchführung zw. 20 und max. 45 Min.; Auswertung ca. 5–10 Min.