Beck-Depressions-Inventar (BDI)

 

2006, von M. Hautzinger, M. Bailer, H. Worall und F. Keller, [www.pearsonassessment.de], [DIA, KLI]. Klinischer Test zu Depressivität. AA von 18 bis 80 Jahren. Das Beck-Depressions-Inventar ist ein Selbstbeurteilungsinstrument zur Erfassung der Schwere depressiver Symptomatik. Normierung: Prozentrangwerte für depressive Pat. und Itemmittelwerte und Summenwerte versch. Stichproben sind angegeben. Validität: Korrelationen zu versch. anderen Verfahren, die Depressivität in Selbst- oder Fremdbeurteilungen erfassen, zw. r = ,40 und r = ,89. Reliabilität: Retest-Reliabilitäten von rtt = ,60 bis rtt = ,86 (nach einer Woche). Cronbachs α zw. r = ,73 und r = ,95. Für die dt.sprachigen Stichproben Cronbachs α über alle Pbn bei r = ,88 (Hautzinger et al., 1994). PC- Version vorhanden. Bearbeitungszeit 10 bis 15 Min.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.