Benserazid

 

(= B.), [PHA], Inhibitor des Enzyms Aromatische-L-Aminosäure-Decarboxylase (AADC, Dopa-Decarboxylase). Wird i. R. der Therapie der Parkinson′schen Erkrankung in Kombinationspräparaten zus. mit L-Dopa verabreicht, um die periphere Decarboxylierung von L-Dopa zu Dopamin zu hemmen; B. überwindet die Blut-Hirn-Schranke selbst nicht. Dadurch kann die verabreichte Dosis von L-Dopa reduziert werden und die unerwünschten Wirkungen durch peripher entstehendes Dopamin werden reduziert.