Beschwerden-Liste (B-LR)

 

2011, D. von Zerssen & F. Petermann, [www.testzentrale.de], [DIA, KLI]. Klinisches Verfahren. AA 14–90. Die B-LR ist ein Selbstbeurteilungsverfahren im Einzel- oder Gruppensetting zur Erfassung der subj. Beeinträchtigung durch körperliche bzw. Allgemeinbeschwerden, wobei das gesamte Spektrum von Beschwerdefreiheit bis hin zu einer schweren Beeinträchtigung abgedeckt wird. Es stehen zwei Parallelformen (B-LR und B-LR’) zur Verfügung, die jew. aus 20 Items bestehen. Das Instrument ist krankheitsübergreifend bei verschiedensten Pat.gruppen einsetzbar, d. h. sowohl bei Pat. mit körperlichen (insb. chronischen) als auch mit psych. Erkrankungen bzw. Störungen. Normierung: Für beide Parallelformen stehen bevölkerungsrepräsentative Normen (PR, T-Wert, Stanine) für den Altersbereich 14 bis 90 Jahre zur Verfügung (B-LR: N = 1230 / B-LR’: N = 1267). Bearbeitungsdauer: Durchführung ca. 5 Min., Auswertung ca. 1–2 Min.