Betz, Wilhelm

 

(1882–1930), [HIS, FSE], promovierte mit einer physikalischen Arbeit zum Dr. phil. Er erarbeitete bei Karl Pearson die Methoden der Biometrik und Korrelation und fand Beachtung mit seinem Buch über Korrelation (Betz, 1911), das für einige Jahre zum Standardwerk wurde. Zudem arbeitete Wilhelm Betz über die Psych. des Denkens und zur Psych. der Tiere und des Menschen. Eine Arbeit über Persönlichkeit blieb unveröffentlicht.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.