Bewegungsnachbild

 

[engl. motion aftereffect], [WA], syn. Bewegungsnacheffekt. Nacheffekte, Adaptation, selektive; scheinbare Bewegung eines stationären Reizes nach längerer Betrachtung eines bewegten Reizes, i. Allg. in entgegengesetzter Richtung. Nacheffekte finden sich bei linearen Bewegungen in der frontoparallelen Ebene (Wasserfalleffekt) und in der Tiefe; eine bekannte Demonstration ist die Exner-Spirale: Die auf eine rotierende Scheibe gezeichnete Spirale scheint, je nach Drehrichtung, auseinander- oder zus.zulaufen; nach Stillstand der Wahrnehmung findet sich ein gegensinniger Nacheffekt. [michaelbach.de/ot/mot-adaptSpiral/index.html].

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.