Bewegungsübertragung

 

(= B.) [engl. motion transfer], [KOG], Mitübung einer Bewegung durch eine andere, wird mittels Transferprinzipien zu erklären versucht. Eine spez. B. ist bilateraler Transfer, die Übungsübertragung von einer Körperseite auf die andere (Singer, 1968). Mitübung, Motorik, Psychomotorik.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.