bewusst – unbewusst

 

[engl. conscious - unconscious], [KOG], Pole des Wissensstandes über Vorhandenes und dessen Mitteilbarkeit. Dazw. liegen viele Klarheitsgrade, die im Zusammenhang stehen mit Absicht (Handlungsentwurf), Konzentration, kritischem Selbstbezug, Wachheit, Vorerfahrungen, Einordnungs-, Unterscheidungsfähigkeit und Affektstrebungen. Bewusstsein.

[KLI], in der psychoanalytischen Terminologie adjektivisch verwendet zur Bez. der im aktuellen Bewusstsein gegenwärtiger bzw. nicht gegenwärtiger Inhalte.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.