Bewusstlosigkeit

 

(= B.) [engl. unconsciousness], [BIO], der Zustand, in dem das Bewusstsein aufgehoben ist (oft nur mehr oder weniger starke Bewusstseinseinschränkung) und geordnetes Denken sowie willentliches Handeln (Handlung) nicht mehr möglich sind. Tiefste B. wird als Koma, B. mittleren Grades als Sopor, leichte Einschränkung des Bewusstseins als Somnolenz bez. B. kann hervorgerufen werden durch eine große Anzahl von Giften, die teilweise als Narkotika Verwendung finden (Alkohol, Opium, Chloroform, Äther u. a.); auch viele Krankheitszustände (hohes Fieber, Epilepsie, Gehirnerschütterung (Schädel-Hirn-Trauma)) können mit B. einhergehen.