Bewusstseinsstörung

 

(= B.) [engl. disturbance of consciousness], [BIO, KLI], ein Sammelbegriff, unterschieden werden (1) quant. B., Störung in der Klarheit des Bewusstseins i. S. der Einschränkung. Von den oberflächlichen Graden der Benommenheit, der mangelnden Wachheit und ungenügenden Orientierung bis zur Bewusstlosigkeit. (2) qual. B., Störung durch Verschiebungen in den Bewusstseinsinhalten (Wahn, Zwangsvorstellungen, Halluzinationen). Eingangsmerkmale.