Bindungsinterview für Erwachsene (BIE)

 

[engl. adult attachment interview, AAI], [DIA, EM, EW], ist ein halb-strukturiertes Interview zur Erfassung der Bindungsrepräsentation bei Erw. und im späten Jugendalter. Die Interviewfragen beziehen sich auf die allg. Bewertung der Beziehung zu den Bindungspersonen in der Kindheit, sowie auf spezif., bindungsrelevante Erinnerungen, wie z. B. Trennungen. Die Antworten werden nach Kohärenzkriterien beurteilt und einer Klassifikation in drei organisierte und ein desorganisiertes Muster zugeordnet. Diese Muster sind nicht personenspezifisch, wie die Bindungsqualität in der Kindheit, sondern stellen generalisierte Bindungsmodelle dar. Das sicher-autonome Muster ist gekennzeichnet durch stimmige, widerspruchsfreie Antworten und eine eigenständige Bewertung der eigenen Bindungserfahrungen. Diese Klassifikation wird auch vergeben, wenn neg. Bindungserfahrungen kohärent berichtet werden und diese neg. Erfahrungen integriert werden (Klassifikation: sicher- erarbeitet, [engl. earned secure]). Eine unsicher-distanzierteBindungsrepräsentation liegt vor, wenn die Bindungspersonen idealisiert werden, neg. Bindungserfahrungen minimiert und nicht integriert werden. Eine unsicher-verwickelte Bindungsrepräsentation liegt vor, wenn die Darstellung der Beziehung zu den Bindungspersonen durch irrelevante Details und durchgängig inkonsistente Bewertungen der Beziehungserfahrungen inkohärent ist. Bindungsdesorganisation wird als sprachliches Kennzeichen von unverarbeiteten Traumata oder Misshandlungen klassifiziert. Das BIE weist eine hohe Test-Retest-Reliabilität auf, ist in versch. Kulturen anwendbar und empirisch, aktuell der beste Prädiktor der Bindungsqualität des Kindes im Fremde Situation oder Fremde Situations Test (FST). Die Klassifikation des BIE stellt keine retrospektive Bewertung der Bindungsgeschichte dar, da die erinnerten Bindungserfahrungen nicht zur Klassifikation dienen. Es ist unabhängig von IQ und genereller Erinnerungsfähigkeit.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.