Biodynamismus

 

[engl. biodynamics], (allg.) die in allem Lebendigen enthaltene Entfaltungskraft. [KLI, KOG], eine von dem amerikanischen Psychiater J.J. Masserman im Jahre 1946 entwickelte Theorie, die die Grundbegriffe der behavioristischen (Behaviorismus) sowie der psychoanalytischen (Psychoanalyse) Schule und der Psychobiol. von Meyer zu einem einheitlichen System von Grundsätzen zus.zufassen sucht.