Biomarker

 

(= B.) [engl. biomarker], [BIO, PHA], obj. messbarer Parameter für einen meist komplexeren biol. Prozess. B. können Indikatoren für z. B. diagn. oder prognostische Prozesse sein. In Ps. und Psychiatrie sind – von wenigen Ausnahmen abgesehen (z. B. Liquormarker in der Diagnostik von Demenzen) – praktisch nicht vorhanden. In der Psychopharmakotherapie wird nach B. gesucht, um differenzialtherap. Entscheidungen zu erleichtern.