Carpenter-Effekt

 

[engl. Carpenter effect], [KOG], eine von W. B. Carpenter (1813-1885) entdeckte und beschriebene Gesetzmäßigkeit, wonach wahrgenommene (oder vorgestellte) Bewegungen zum Mitvollzug der Bewegungen führen. Ideo-Realgesetz