CD theory

 

[engl. conceptual dependency begriffliche Abhängigkeit], [KOG], eine Theorie des Verstehens natürlicher Sprache von Schank, 1972. Eine Theorie der Repräsentation der Bedeutung von Sätzen. Grundsatz: für zwei Sätze, die Gleiches bedeuten, sollte es – unabhängig von ihrer Form – nur eine Repräsentation geben.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.