codability, Kodabilität

 

(= c.) [engl. code Kode, ability Fähigkeit], [KOG], für einen Code charakteristisches Ausmaß der Umsetzbarkeit des zu Bezeichnenden in Zeichen. In einer Sprache wird die c. vom Umfang und von der Differenziertheit des Zeichenvorrates (Sprachstatistik) sowie von der Eindeutigkeit (Namen-Determinanz) der Zuordnung von Zeichen zu Bezeichnetem bestimmt. Empirisch untersuchen kann man die c. u. a. am Bsp. der «Farb-Codierung»: Es zeigten sich kultur-, umwelt- und entwicklungsabhängige Unterschiede in der verbalen Präzision, mit der versch. Sprachen Farbabstufungen beschreiben können. Die mit einer Sprache erreichbare Kommunikationsgenauigkeit hängt von der für sie geltenden c. ab.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.