Counseling

 

(= C.) [engl. Beratung; Beratung], [GES, KLI], meist themenspezif. Ursprünglich auf Erziehungs- und berufliche Fragen bezogen, erstreckt sich der inhaltliche Bereich immer weiter von Gesundheitsverhalten über Fertilitäts- und Schulprobleme bis hin zu Eheproblemen. Oft durch Schulen, Arbeitgeber oder konfessionelle oder ähnliche Organisationen angeboten. Die Übergänge zu Psychotherapie sind fließend. Es geht in jedem Fall um die Vermittlung oder Verbesserung von Wissen oder Fähigkeiten zur Lösung best. Aufgaben oder Problemlagen. Die Vermittlung von Wissen hat meist einen größeren Anteil, und C. ist tendenziell fokussierter, kann aber eine breite Palette von Interventionen auf der Verhaltens-, der kogn., affektiven und systemischen Ebene einschließen. C. ist teils integrativ, teils durch die Zugehörigkeit der Counselor zu best. therap. Orientierungen geprägt. Die Professionalisierung der Ausbildung ebenso wie die Qualitätssicherung sind in starker Entwicklung begriffen.