Decodierung

 

(= D.) [engl. decoding; lat. de- ab, weg], [KOG], das Herauslesen einer Information aus Zeichen. Der Gegenbegriff ist Encodierung. Die Bedeutung von D. hat eine deiktische, d. h. einen Bezugspunkt implizierende Komponente. Ob eine best. Codewandlung (Code, Kode) als D. oder als Encodierung bez. wird, hängt von der Wahl eines Referenzpunktes ab, auf den bezogen die Information aus dem in Rede stehenden Code heraus oder in ihn hinein übertragen wird.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.