Definition, operationale

 

(= o. D.) [lat. operational definition], [PHI], eine Bez., die nicht auf das Wesen einer Sache abzielt, sondern diese nur so weit definiert, als sie sich rein empirisch fassen lässt (ähnlich der Realdefinition), d. h., es werden in ihr die Operationen angegeben, mit denen ein Konstrukt gemessen werden kann, z. B.: «Hunger» als «x Stunden ohne Nahrung» oder «Altruismus» als «einem Blinden über die Straße helfen». Das Problem der o. D. besteht darin, dass es mehrere Möglichkeiten der o. D. für ein Konstrukt bzw. eine Eigenschaft gibt. Operationalismus, Operationismus.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.