detection bias

 

(= d.) [engl.] «Entdeckungsfehler», «Fehler aufgrund von Entdeckung» , [FSE], systematische Verzerrung von Effektstärken durch Einschränkungen der Validität der untersuchten Zielgrößen. Angenommen, die soziale Kompetenz werde (1) über Selbstauskünfte oder aber (2) über Verhaltensbeobachtungen erfasst. Dann könnte ggf. aufgrund des d. für die beiden Erhebungsformen unterschiedliche Zusammenhänge mit anderen Merkmalen (z. B. Alter) resultieren. bias.