determinierende Tendenz

 

(= d.T.) [engl. determining tendency; lat. determinare bestimmen], [EM], nach Ach die von einer Zielvorstellung (Ziele) ausgehende und auf das Denken und Handeln (Handlung) übergreifende Wirkung. Die d.T. kann dabei auch unbewusst bleiben. Würzburger Schule.