Diagnostischer Lesetest zur Frühdiagnose (DLF 1-2)

 

1984, von R. Müller, [www.testzentrale.de], [DIA, PÄD], Wortlesetest zur Früherfassung von Lesestörungen. Er soll in erster Linie Lehrkräften als zusätzliches Verfahren mit klassenübergreifendem Maßstab dienen, ist aber auch zur Erfassung von Kindern mit Leseschwierigkeiten geeignet. Der Diagnostische Lesetest zur Frühdiagnose (DLF 1-2) kann auch i. R. außerschulischer Förderarbeit genutzt werden.